]]>

Aschestreuwiese Dahlen (Sachsen)

Bei der Beisetzung auf einer Aschestreuwiese wird die Asche des Verstorbenen auf einer speziell dafür angelegten Wiese verstreut.

Die Verstreuung der Asche kann abhängig vom Friedhof oberirdisch oder unter der Erde erfolgen. Die Bestattung auf einer Aschestreuwiese erfolgt in der Regel anonym, auf einigen Friedhöfen besteht jedoch die Möglichkeit den Namen des Verstorbenen auf einer Art Gedenktafel festzuhalten.

Meistens gibt es noch eine zentrale Gedenkstätte für Menschen, die sich auf einer Aschestreuwiese beisetzen haben lassen, an der Angehörige Blumen niederlegen können. Die Übergabe der Asche an die Natur steht sinnbildlich für den ewigen Kreislauf. Die Ausstreuung der Asche des Verstorbenen wird vom Bestattungsunternehmen durchgeführt.